Global warming

Weiter lesen

Sie kennt keine Angst – und kein Pardon

Quickborn. Athen! Kein anderes Wort hat für eine Fünfzehnjährige aus Quickborn zurzeit eine solche Bedeutung, an nichts sonst knüpft Sandy Krohn so große Erwartungen und Hoffnungen. In der Stadt der antiken Olympischen Spiele werden vom 27. bis 29. November die Jugend-Weltmeisterschaften im Ju-Jutsu ausgetragen. Und Sandy Krohn ist dabei, genau wie Christian Birmele (17), der zweite Jungstar des TuS Holstein Quickborn.
Sandy Krohn ist gerade mal 15 Jahre alt und wird sich bei ihrem ersten bedeutenden internationalen Auftritt mit zwei und drei Jahre älteren Gegnerinnen abmühen müssen. Denn sie kämpft für Deutschland in der Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm und in der Altersklasse U 18.

Sandy Krohn (auch kleines Foto) hat in diesem Kampf im wahrsten Sinne des Wortes alles im Griff – ...

Weiter lesen

Toshiba Dynario: In Japan kommt Strom in Zukunft aus der Flasche

Toshiba bietet mit dem Dynario jetzt erstmals einen tragbaren Stromerzeuger auf Brennstoffzellen-Basis an. Aus einem Methanol-Spezialgemisch erzeugt die Brennstoffzelle Energie, die zunächst den internen Akku auflädt. Über einen USB-Anschluss gibt er die Energie dann an mobile Geräte wie Handys oder MP3-Player weiter. Zum Marktstart verkauft Toshiba das Gerät nur in seinem japanischen Webshop. Dort kostet das Dynario 29.800 Yen, umgerechnet 220 Euro.

Die Auslieferung ist für den 29. Oktober angekündigt.Das Kraftwerk für die Westentasche ist mit einer Größe von 150x21x74.5 Millimetern und einem Gewicht von 280 Gramm zwar recht handlich, im laufenden Betrieb jedoch nicht preiswert...
Weiter lesen

Ein Spezialunterricht im Dojo vom Cesaru Gran Canaria

Sensei Christian Borie, 4ºDan Aikikai war so nett auf unsere Einladung hin, uns in unserem Dojo in Vecindario ein Spezialunterricht zu geben, nachdem wir am Montag ein lehrreiches Training mit ihm in Los Tarahales genossen hatten.

Die Teilnahme war so zahlreich, dass wir so gut wie es eben ging, trainierten.

Das Wichtigste ist, dass unsere Lehrer die Techniken von diesem grossen Meister aufnahmen, Schueler von Frank Noel Sensei, 7º Dan, der gleichzeitig auch in seinem Dojo in Toulouse unterrichtet.

Wir hoffen Dich noch oefter hier auf der Insel begruessen zu koennen Christian Sensei und danken Dir herzlich fuer Deinen ausgezeichneten Unterricht.

Weiter lesen

Spezialkurs im Dojo vom Club Ki Shiawase Do

Christian Borie, 4ºDan Aikikai, Tokio, Schueler von Frank Noel und ausserdem Lehrer in seinem Dojo in Toulouse der sich wegen dem Internationalen Aikidolehrgang von seinem Sensei auf der Insel befindet war so nett uns im Dojo vom Club Ki Shiawase Do einen Spezialkurs zu erteilen.

Welches Glueck Aikidokas von diesem Niveau auf Gran Canaria zu haben!

Es waren mehrere Lehrer der Insel anwesend sowie Schueler von Frank Noel aus Frankreich und dem spanischen Festland.Wir genossen den Unterricht con Christian Sensei sehr, dessen Aikidorichtung keinerlei Zweifel an seinem Ursprung laesst.

Vielen Dank Christian.

Weiter lesen

Heute ist ein besonderer Tag!

Weiter lesen

Ein offener Brief an Norris, Seagal und Van Damme

Ich schreibe diesen Brief wegen eines kleinen Jungen. Dieser kleine Junge heißt John. Er ist mein Sohn. Ich habe in den letzten zwei Jahren und acht Monaten mit anschauen dürfen, wie er jeden Tag an Wissen, Stärke und Neugier gewann. Ich habe gemerkt, dass er sich die meisten seiner Fähigkeiten durch Beobachtung, Imitation und Wiederholung angeeignet hat. Deswegen fühle ich mich als sein Vater verpflichtet ihm eine positive und unterstützende Umwelt zu schaffen, um seine Fähigkeit zum Lernen bestmöglich zu unterstützen.
Vor einigen Tagen sass ich mit meiner Familie abends gemütlich vor dem Fernseher, um eine “Action-Komödie” anzusehen, welche die diesem Genre typischen Explosionen, Mord und Totschlag und Autoverfolgungsjagden beinhaltete...

Weiter lesen

Unser Lehrer vom Cesaru Gran Canaria

Manuel Hernandez, 3ºDan von der Spanischen Foederation und 2º Dan Aikikai

Sein Unterricht ist lehrreich und zugleich humorvoll.

Wir lernen Selbstverteidigung,unsere Haltung zu bewahren und zugleich haben wir viel zu lachen wobei wir uns entspannen und unsere alltaeglichen Probleme vergessen.

Vielen Dank Manuel.

Club Cesaru Gran Canaria im Gym Coliseo, Doramas Str. 24, Vecindario, Tel: 619561215.

Aikido Unterricht: Dienstags und Donnerstags vom 20:00-21:30

Weiter lesen

Das blaue Wunder

Genforscher optimieren die bunte Vielfalt der Schnittblumen. Ihr Ziel: robuste Ziergewächse mit neuen Farben und Düften. Mit der blauen Rose präsentieren sie nun ihr erstes Meisterstück.Sie ist das Symbol für das Unerreichbare. In China steht sie für die reine Liebe. Auch Rudyard Kipling reimte ihr zu Ehren: Im Gedicht „Blue Roses“ schickt die Geliebte ihren Verehrer auf Schnittblumensuche.
„Lief die Welt durch bis ans End, wo ich solche Blumen fänd“, dichtete der englische Schriftsteller. Die Angebetete war längst verblichen, als der Verehrer von seiner Blumen-Odyssee zurückkehrte – mit leeren Händen. Kein Wunder: Bis vor kurzem galt die Schöpfung der blauen Rose als unmöglich.
Nun jedoch dürfen alle Rosenkavaliere hoffen: Der japanische Konzern Suntory – bislang vor allem als ...

Weiter lesen

Das Gute in der Krise erkennen

Die riesige Immobilienblase in den USA ist geplatzt und reißt die gesamte Weltwirtschaft mit sich nach unten. Viele Menschen haben damit ihren gesamten Besitz verloren, viele weitere werden durch den Niedergang der Gesamtwirtschaft betroffen sein. Wenn eine durch Spekulation entstandene Blase platzt, tut das weh. Das Gute im SchlechtenAber zugleich hinterlässt jede Blase etwas Gutes. Im 17. Jahrhundert gab es in Holland aberwitzige Spekulationen mit Tulpenzwiebeln. Hunderte von Kaufleuten waren danach ruiniert, aber Holland stieg auf zur führenden Landwirtschaft Europas. Im 18. Jahrhundert spekulierten Zigtausende mit Eisenbahnaktien, viele Sparer verloren alles – aber zurück blieb das Eisenbahnnetz, ein für alle erschwingliches Transportsystem...

Weiter lesen