Kategorie aikido

Joel Roche, 6ºDan Ken "Autour de Iriminage"

Share
Weiter lesen

Katadori Menuchi- Endo Shihan

Aus:Blog sobre el Budo

Share
Weiter lesen

»Frieda« beugt Schlägen im Klassenzimmer vor

Sulz-Fischingen (st.). Ein außergewöhnliches Projekt als Antiaggressionstraining bot Schulleiterin Daniela Huber ihren Schülern in Zusammenarbeit mit Aikido-Trainer Yves Opizzo vom Aikidoverein Haigerloch an.

Auch ganzheitlich literarische Arbeit mit künstlerischen Ergebnissen trug zum Gelingen des Projekts »Frieda« bei. Zu Beginn fand in der Turnhalle eine Bewegungsmeditation statt. Dabei sollten die Schüler erkennen, wo sie stehen. »Das ist wichtig, um auf den anderen zuzugehen«, erklärt die Schulleiterin.

Allenthalben höre man von aggressivem Umgangston bis hin zu Gewalttaten, deshalb sei es gut, andere Wege des Miteinanders aufzuzeigen...

Weiter lesen

Unsere Jo-Kenntnisse erfrischen

Share
Weiter lesen

Joel Roche, 6ºDan- Ken

Share
Weiter lesen

Eine Bloggerin der ersten Stunde

Augsburg Resonanz auf ihr Blog hat Annekathrin Kern bislang schon reichlich bekommen – allerdings aus einer anderen Ecke, als sie ursprünglich erwartet hatte. Die 34-jährige Augsburgerin ist auf augsburger-allgemeine.de eine Bloggerin der ersten Stunde. Als „Servus“, das Online-Mitmachportal unserer Zeitung, im März 2009 an den Start ging, hatte sich Annekathrin Kern rasch ein eigenes Benutzerprofil angelegt.

Unter dem Pseudonym „Kohei A.“ begann sie das eigene Blog. Aufmerksame Leser des Mitmachportals wissen längst, was Thema dieses Online-Tagebuchs ist: ihr Lieblingssport Aikido, den sie mit ihrem Ehemann im „Aiki-Dojo Augsburg“ ausübt. „Das mit Servus und den Blogs fand ich eine nette Idee“, erzählt Annekathrin Kern...

Weiter lesen

Aikido Dancing

Aus: Aikikan Granada

Share
Weiter lesen

Aikido Dojo Dortmund auf der Body & Health Gesundheitsmesse

Share
Weiter lesen

Katadori- Endo Shihan

Aus:Blog sobre el Budo

Share
Weiter lesen

„Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt“

Neerstedt – (ts) · „Nein“, sagt Leonie. Etwas zu zaghaft findet Gudrun Löhlein. „Noch einmal, und bitte auch mit der entsprechenden Körperhaltung.“ Das „Nein“ kommt viel bestimmter, sagt diesmal tatsächlich aus: „Ich will das nicht“.
Wie man sich selbst behauptet, anderen Grenzen aufzeigt und wie man dafür seine Stimme nutzen kann, vermittelt Löhlein in dieser Woche den Mädchen aus den beiden vierten Klassen der Grundschule Neerstedt im Rahmen eines Wen-Do-Kurses. Parallel lernen die Jungen von dem Bremer Andreas Scholl-Staus „Ki-Aikido“.Mit dem Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungsangebot sollen die Grundschüler fit gemacht werden, bevor sie zu den weiterführenden Schulen in Wildeshausen entlassen werden...

Weiter lesen