Kategorie eigene Gedanken

Sonnenaufgang

Ich werde nie müde jeden Sonnenaufgang zu bewundern, das Erwachen eines neuen Tages, ein besonderer Moment, weil er immer anders ist.

Am frühen Morgen, bevor die Sonne aufgeht ist es am Strand schön, aber frisch. Was für ein wunderbarer Moment, wenn die Sonne, nur eine dünne Haarlinie am Horizont hervorlugt. Manchmal ist der Horizont mit Wolken bedeckt, die vergilben, dann orangfarbig werden, wir können die Sonne noch nicht sehen, weil sie dahinter versteckt ist, aber sie lässt uns wissen, dass sie da ist, aufwacht, sich streckt. Wenn sie schließlich über den Wolken herausguckt, sind ihre Strahlen sanft, sie streicheln, sie wärmen noch nicht.

Wenn die Luftfeuchtigkeit hoch ist, wie wenn du früh am Morgen dein draussen geparktes Auto komplett nass vorfindest, erhebt sich die Son...

Weiter lesen

Eindrücke

Jeden Morgen, wenn ich am Strand ankomme, ziehe ich meine Sandalen aus, um den warmen Sand mit den Füßen zu berühren und dann das kühle Wasser im nassen Sand zu fühlen. Immer, wenn ich auf das Meer schaue, überrascht mich der silbrige Glanz, den die Sonne auf dem Wasser spiegelt, er sieht aus wie eine metallische Decke, die immer in Bewegung ist.

impresiones

Es gibt eine Menge Leute die am Ufer laufen, wie eine Menschen Migration, diejenigen die in der Nähe sind, sieht man wie sie in meine Richtung kommen oder sich entfernen, aber diejenigen in einer Entfernung von ca. einem km sind, erscheinen nur als Punkte auf der Linie zwischen dem Sand und dem Wasser.

Heute ist es windig, also ziehe ich mein Hemd anfangs nicht aus, wenn ich schnell gehe wird mir sicher warm werden...

Weiter lesen

Wir erfüllen unsere Tradition

Am letzten Tag des Jahres gibt es immer viel vorzubereiten, aber das würde uns nicht davon abhalten eine Tradition einzuhalten. So standen wir früh auf, trafen uns und fuhren zum Zentrum der Insel bis auf etwa 1600 m Höhe. Wir sollten uns um 10.30 Uhr mit dem Rest der Gruppe auf dem Parkplatz treffen, aber da wenig Verkehr auf der Straße war, kamen wir schnell voran und so hatten wir Zeit, in Artenara zu stoppen um einen Kaffee zu trinken. Wir waren pünktlich am Parkplatz des Roque Nublos, diesmal waren wir weniger in unserer Gruppe, denn einige waren erkältet. Aber es kamen neue Leute dazu, Freunde von Gruppenmitgliedern, darunter Kanarier, die noch nie auf dem Naturdenkmal der Insel gewesen waren, erstaunlich. Zum Glück und dadurch, dass wir früh da waren, hatten wir keine Parkprobleme...

Weiter lesen

Die alte Frau der Zeit

Eine alte Frau lebte am Rande einer Großstadt, sie war sehr klug, sie gehörte zu den Frauen, die in der Antike als Hexen verbrannt worden wäre. Die Leute der Stadt riefen sie aus unterschiedlichen Gründen. Zum Beispiel zum Bett einer Frau die in den Wehen lag, damit sie ihr in ihrer unendlichen Geduld helfen konnte, sie linderte natürlich nicht den Schmerz, aber machte ihn erträglicher für die Mutter und so vergingen die Stunden schneller bis das Baby zur Welt kam. Man holte sie auch um Jemand in seinen letzten Momenten zu begleiten, bevor er in die andere Welt gerufen wurde, sie versüßte ihm die Zeit und machte, dass der Sterbende friedlich zu seiner prädestinierten Zeit ging...

Weiter lesen

Erinnerung an letztes Jahr, Teil 2

Gut und es kam der Tag, als ich 60 wurde, im Facebook waren schon viele Glückwünsche in den frühen Morgenstunden, das ist das Gute der sozialen Netzwerke und ich nutze das immer aus, um zu erfahren wie es den Leuten geht, mit denen man sich normalerweise nicht oft unterhält. Meine Mutter rief mich aus Argentinien an, meine beste Freundin aus La Coruña und mein jüngster Sohn aus Madrid, meine Geschwister und andere Familienmitglieder und Freunde schickten whatsapps. Ich erhielt ein weiteres schönes Geschenk von der Familie in Form einer Orchidee. Ich hatte schon 5 Tage hintereinander meinen Geburtstag gefeiert und am Abend diesen Tages dachte ich, es wäre vorbei, ich war sehr zufrieden und glücklich mit allem. Es vergingen zehn Tage.

img-20161102-wa0012

Am Samstag dem 12...

Weiter lesen

Erinnerung an letztes Jahr, Teil 1

Heute vor einem Jahr hatte ich einen runden Geburtstag, ich stieg ein Jahrzehnt auf in die Sechs, obwohl ich mich genauso wie in der Fünf fühlte, vielleicht sogar besser, weil ich vom Staat kassierte und jeden Tag ohne dringende Verpflichtungen genoß. Wegen der Bedeutung der Feier begann sie ein paar Tage vorher, ich erzähle Euch die Geschichte im Detail, denn sie verdient es, dass man sich an sie erinnert, auch heute noch, während ich diese Zeilen schreibe, fühle ich eine Wärme der Freude, die ich in diesen wunderbaren Momenten erlebt hatte.

Am Samstag vor meinem Geburtstag, hatte mein Mann einen Termin beim Tüv für sein Auto, mir fiel auf, dass er dafür nach Arinaga fuhr, denn seit ein paar Monaten hatten wir einen näheren Tüv, nur fünf Minuten von zu Hause entfernt...

Weiter lesen

Sich von jedem Schlag erheben und ihn ausnutzen

Ich begann zu laufen um meiner Zukunft zu entkommen
Mira Rai

Kapitulation ist keine Option
Ramón Arroyo

Wir alle haben eine besondere Multiple Sklerose
Ramón Arroyo

Was ich sagen will ist, dass die Kinder, die so eine Behinderung haben, sie nutzen sollten
Daniel Fajardo Somarribas

Es gibt spezielle Menschen, die in armen Umgebungen geboren wurden, die keine Chance hatten zum studieren, weil ihre Eltern sie von klein auf arbeiten geschickt haben, Menschen, die im echten Nachteil aufwachsen im Vergleich zu anderen, und doch haben sie das gewisse etwas, das sie einen Traum visualisieren lässt und nicht aufgeben lässt, bis sie ihn erreicht haben...

Weiter lesen

Lange bevor er etwas über Linux wusste, war ein Pinguin sein lieblings Plüschtier

Vor einer Woche erlebten wir einen dieser besonderen und einzigartigen Momenten im Leben von denen von uns, die Eltern sind. Einer der Momente, in denen du viel davon erntest, von dem was du in den letzten achtundzwanzig Jahren gesät hast, in denen der Stolz, ein Elternteil zu sein, dich im tiefsten bewegt, so sehr, dass sich deine Augen trüben vor Tränen, die du halten willst und nicht kannst. Wir nahmen an der Vorstellung des Abschlussprojektes unseres Sohnes teil.

Es war etwas, das er beim Betreten des Arbeitslebens, wo es immer andere Prioritäten gibt, stillgelegt hatte. Inzwischen war eine seiner Betreuerin in Rente gegangen und die Frist für die Präsentation lief in diesem Monat ab...

Weiter lesen

Sei vorsichtig mit dem was Du Dir wünscht, es könnte in Erfüllung gehen

Bis vor kurzem hatte ich eine Routine, mehr als dreißig Jahren in der gleichen Firma, mit den gleichen Kameraden, eine Familie. In diesen Jahren haben wir einige Kollegen gehen sehen, sie wurden ausbezahlt und wenn sie zu Besuch kamen, hatten sie ein Gesicht, dass von besten und beneidenswerten Wohlbefinden zeugte. Und uns kam ein Gedanke, ich glaube nicht, dass ich die einzige war, an ihrer Stelle zu sein, entlassen und die volle Abfindung zu bekommen, Arbeitslosengeld zu kriegen und das Leben zu genießen, von dem man ja nie weiss, wie lange es anhält.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und eines Tages begann der Tag wie jeder andere auch, mit unserer täglichen Routine, unserem Morgen Tee, die Sekretärin kam sogar mit dem Urlaubsschreiben für die beide, die in diesem Monat Urlaub hatten...

Weiter lesen

Manchmal ist die Lösung gerade im Entgegengesetzten

Anderen die Schuld zu geben, ist die Verantwortung für unser Leben nicht zu akzeptieren, es ist sich von ihr abzugelenken.
Facundo Cabral

Heute möchte ich einige Überlegungen teilen, die mir schon lange durch den Kopf gehen. Beginnen wir mit etwas einfachem, was wir alle wissen, zum Beispiel wissen wir, dass das Altöl eine gute Seife macht, die dann die Pfanne reinigt, die das Öl enthalten hatte.

Andere bekannten Dinge sind die Auswirkungen einiger Pflanzen wie Tollkirsche, Digitalis oder Alraun, um ein paar zu nennen, es gibt sicherlich noch viele mehr, die in kleinen Dosen heilsam sind und doch, wenn die Dosis hoch ist, tödlich sind.

Wenn Du Fieber hast oder noch schlimmer Dein Kind, vor allem wenn es sehr klein ist, ist ein kühles Bad das, was es runterdrückt, also ist wieder das...

Weiter lesen