Kategorie Humor und Sonstiges

Aikido K

Share
Weiter lesen

Klavier Improvisation am Bahnhof in Paris!

Share
Weiter lesen

Gutes Bespiel der Überwindung

Share
Weiter lesen

Ode an das Fahrrad

Ich ging
über den Weg
Knisternd:
Die Sonne knallte
wie brennender Mais
und war
das Land
warm
ein unendlicher Kreis
mit Himmel oben
leer, blau.


Fuhren vorbei
an mir
die Fahrräder,
die einzigen
Insekten
in der
Minute
trocken vom Sommer,
schleichend,
schnell,
transparent:
mir schienen
nur
Luftbewegungen.

Die Arbeiter und Mädchen
zu den Fabriken
gingen
richteten
die Augen
zum Sommer
Köpfe zum Himmel,
sitzend
auf den
Flügeldecken
der wirbelnden
Fahrräder
die pfeifend
kreuzten
Brücken, Rosen, Brombeeren
und Mittag.

Ich dachte an den Abend, wenn die Jungen
sich waschen,
singen, essen, heben
ein Glas
Wein
zu Ehren
der Liebe
und dem Leben,
und an der Tür
wartet
das Fahrrad
unbeweglich
da
nur
aus Bewegung war seine Seele
und dort gefallen
ist nicht
transparentes Insekt
durchläuft
den So...

Weiter lesen

Traurigkeit von Chopin in den Strassen von Palma de Mallorca


Ognian Tanasov mit dem Cello und Roman Savicheva mit der Gitarre überraschten die Passanten.

Share
Weiter lesen

Gipfel des Selleries

Des reinen Zentrums, den die Geräusche nie
durchdrangen, vom intakten Wachs
kommen klare lineale Blitze raus
Tauben mit dem Ziel der Schriftrollen,
zu späten Straßen mit Geruch
nach Schatten und Fisch.
Es sind die Adern des Selleries! Sind der Schaum, das Lachen,
die Hüte des Selleries !
Es sind die Zeichen des Selleries, sein Geschmack
nach Glühwürmchen, seine Karten
von Farbe überflutet
und fällt sein Kopf des grünen Engels
und seine dünnen Locken schmerzen,
und gehen die Füße des Selleries in die Märkte
des verwundeten Morgen, zwischen Schluchzen,
und die Türen schließen sich auf seinem Weg,
und die süssen Pferde knien.
Seine Füße gehen geschnitten, seine grünen Augen
gehen ausgeschüttet, für immer versenkt
in ihnen die Geheimnisse und die Tropfen:
die Tunnel des M...
Weiter lesen

Die spektakuläre Zeit der Pflanzenwelt !

Share
Weiter lesen

Atmet die Erde?

Share
Weiter lesen

A Great Big World

Share
Weiter lesen

Einem Mann mit großer Nase

Es war ein Mann an einer Nase geklebt,
es war ein riesige Nase,
es war ein Brennkolben halb lebendig,
es war ein Schwertfisch schlecht rasiert;
es war eine schlecht aussehende Sonnenuhr.
Es war ein Elefant auf dem Rücken,
es war eine Nase Henker und Typ,
ein Ovid Naso schlecht genast.
Es war ein Sporn einer Kombüse,
es war eine Pyramide in Ägypten,
die zwölf Stämme der Nasen war er;
Es war ein unendlicher Nasiger
Friesische Grossnase, Maske,
riesige Frostbeule, lila und gebraten.
Francisco de Quevedo y Villegas
Übersetzung Carina
Share
Weiter lesen