Die Geschichte vom Miauen

Ein Samurai, ein wilder Krieger, fischte friedlich am Ufer eines Flusses. Er fing einen Fisch und war im Begriff ihn zu kochen, als die Katze, die unter einem Busch versteckt war, aufsprang und ihm seine Beute stahl. Als er das bemerkte, wurde der Samurai wütend, zog sein Schwert und schlug die Katze in zwei. Dieser Krieger war ein glühender Buddhist und die Reue ein lebendes Wesen getötet zu haben, liess ihn dann nicht in Frieden leben. Wenn er das Haus betrat, murmelte das Säuseln des Windes in den Bäumen miau. Die Menschen, an denen er vorbeiging schienen ihm miau zu sagen. Die Augen der Kinder reflektierten miau. Als er sich ihnen näherte, miauten seine Freunde dauernd. Alle Orte und Umstände stiessen unaufhörliche miaus aus. Bei Nacht träumte er nur von miaus...

Weiter lesen

Sei vorsichtig mit dem was Du Dir wünscht, es könnte in Erfüllung gehen

Bis vor kurzem hatte ich eine Routine, mehr als dreißig Jahren in der gleichen Firma, mit den gleichen Kameraden, eine Familie. In diesen Jahren haben wir einige Kollegen gehen sehen, sie wurden ausbezahlt und wenn sie zu Besuch kamen, hatten sie ein Gesicht, dass von besten und beneidenswerten Wohlbefinden zeugte. Und uns kam ein Gedanke, ich glaube nicht, dass ich die einzige war, an ihrer Stelle zu sein, entlassen und die volle Abfindung zu bekommen, Arbeitslosengeld zu kriegen und das Leben zu genießen, von dem man ja nie weiss, wie lange es anhält.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und eines Tages begann der Tag wie jeder andere auch, mit unserer täglichen Routine, unserem Morgen Tee, die Sekretärin kam sogar mit dem Urlaubsschreiben für die beide, die in diesem Monat Urlaub hatten...

Weiter lesen

Aikido Witz

Drei alte Aikidoka hatten sich in einer Kirche getroffen und plauderten, als plötzlich Gott vor ihnen erschien.

„Stellt mir Eure Frage.“ sagte Gott.
Der alte esoterische Aikiman fiel auf die Knie und sagte: „Bitte sag mir, wieviel Zeit fehlt, bevor ich Ueshibas Aikido verstehen werde? “
Gott sagte: „Hmmm … 25 Jahre.“
„Oh … das ist nicht gut … bis dahin bin ich tot.“ Sagte die esoterische.
So fiel der traditionelle Aikiman auf die Knie und sagte: „Bitte sag mir, wieviel Zeit fehlt, bis ich Ueshibas Aikido verstehen werde. “
Gott sagte … „Hmmmm ….. 50 Jahre.“
„Woah … das ist nicht gut … bis dahin bin ich tot“, sagt der traditionelle Aikiman.
Also setzte sich der interne Power-Aikiman auf die Knie und fragte: „Bitte sag mir, wieviel Zeit fehlt, bevor ich Ueshibas Aikido verstehen werde? “
G...

Weiter lesen

Heuschrecken Serie: Himmel, Erde, Mann.

Heuschrecke: „Meister, wenn wir sterben, gehen wir in den Himmel?“
Meister: „Du wirst es wissen, wann du ein Mann bist.“
Heuschrecke: „Aber ich bin 25 Jahre alt?“
Meister: „Bist du wirklich hier auf Erden?“
Heuschrecke: „Ja … er … ich denke schon.“
Meister: „Der Himmel ist hier genau da, wo du stehst … kannst du ihn nicht sehen?“

Frieden.G.

Graham Christian
Übersetzung Carina

Aus Facebook

Weiter lesen

Optimismus kommt vom

Optimism comes from
the interior of the person,
more than from the exterior
forces surrounding from the outside.

Francis Y Takahashi

14915354_1130183777064432_7165861741790204326_n

Optimismus kommt vom
Inneren der Person,
Mehr als von außen
Kräfte, die das Äussere umgehen.

Übersetzung Carina

Weiter lesen

Der Christusdorn

Der Christusdorn (Euphorbia milii, Syn.: Euphorbia bojeri Hook., Euphorbia splendens Bojer ex Hook., Euphorbia splendens var. bojeri (Hook.) Leandri) ist eine Art in der Gattung Wolfsmilch (Euphorbia) aus der Familie der Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae).

Der Christusdorn erhielt seinen deutschen Namen, weil seine dornigen Zweige an die biblische Dornenkrone Jesu erinnerten. Da die Art aber erst im 19. Jahrhundert aus Madagaskar importiert wurde und Madagaskar um die Zeitenwende praktisch unzugänglich war, ist die manchmal immer noch vermutete Verwendung als biblische Dornenkrone völlig auszuschließen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der wissenschaftliche Name erinnert an Baron Pierre-Bernard Milius (1773–1829), der französischer Gouverneur der Bourbon-Insel (jetzt Réunion) war...

Weiter lesen

Kluge Raben

Weiter lesen

Vergiss die Technik:

Eine andere lustige Sache, die ich sehe, ist das die Leute die Technik ‚leugnen‘, als ob sie etwas Überlegenes tun.
Noch einmal, sie verfehlen das Verstehen der Bedeutung des Vergessens der Technik.
Um die Technik zu vergessen, musst du sie zuerst beherrschen.
Soooooo … einfach. Bis das Ego beteiligt ist.
Zu meistern und zu vergessen.
Zu viele vergessen, ohne das sie sie beherrschen, sie denken zuerst, dass sie das spiritueller macht.
Herz Ego.

Frieden.G.

Graham Christian
Übersetzung Carina

Aus Facebook

Weiter lesen

Gehirn registriert Seelenpein wie echten Schmerz

Körperlicher und seelischer Schmerz haben mehr als nur den Begriff gemeinsam: Sie lösen auch im Gehirn in mindestens zwei gemeinsamen Bereichen Aktivität aus, wie ein Experiment amerikanischer Forscher zeigt. Demnach sind die Verarbeitungsprozesse bei schmerzhaften Erfahrungen sozialer Ablehnung die gleichen wie bei einem rein körperlichen Schmerzreiz. Die jetzt in den „Proceedings of the National Academy of Sciences“ (PNAS) erschienene Studie könnte auch neue Einblicke in die Entstehung psychosomatischer Schmerzen liefern.

Es ist für uns ganz normal, von einem „schmerzlichen Verlust“ zu sprechen oder davon, dass eine Ablehnung schmerzte...

Weiter lesen

Aikido … macht es jemand?

Viele tun etwas … im Namen vom Aikido.
Viele machen etwas anderes und nennen es die Basis des Aikidos.
Allerdings gibt es kein „im Namen von“.
Die Basis vom Aikido ist Aikido.
Also, wie viele tun oder lernen Aikido? Wie viele sind wirklich auf dem Weg?
Im Aikido gibt es keinen Angriff und es gibt keine Verteidigung. ??

Frieden.G.

Graham Christian
Übersetzung Carina

Aus Facebook

Weiter lesen