Rotgelber Ginster


Genista Andreana aus Bariloche, Süden Argentiniens

Weiter lesen

Der liebevolle Steckling

In einem kleinen Hof lebte eine Banane, die bereits zwei Kinder hatte, kleine Bananenstauden die ihre Wurzeln mit ihrer Mutter teilten, mehrere Pacays, ein Mango, eine Avocado, ein Rosmarin, eine Lavendel Pflanze und eine Familie von Zaunkönigen. Die Banane bekam eine große lila Blüte, deren Spitze sich in einem riesigen Bündel Bananen verwandelte. Die Pacay hatten gelegentlich eine weiße Blume in Form eines Pinsels, die Mango und der Avocado hatten noch keine Blüten gehabt, aber der Rosmarin hatte manchmal kleine blasse fliederfarbene Blüten und der Lavendel hatte kleine kerzenförmige Blüten, von einer etwas stärkereren Lilafarbe. Sowohl der Rosmarin und der Lavendel füllten den Raum mit einem starken Aroma, vor allem, wenn sie bewässert wurden...

Weiter lesen

Felder aus Gold

Fields of gold, beckon in the sun.
Young and old, share in work and fun.

The dreams of many, we should all respect.
The sins of many, we may now correct.

Francis Y Takahashi

Felder aus Gold, winken in der Sonne.
Jung und alt, teilen Arbeit und Spaß.

Die Träume von vielen, sollten wir alle respektieren.
Die Sünden von vielen, können wir jetzt korrigieren.

Übersetzung Carina

Weiter lesen

Rotbrustfischer

Der Rotbrustfischer (Megaceryle torquata) ist der größte Eisvogel auf dem amerikanischen Kontinent; von der in ihrem Ursprungsgebiet unverwechselbaren Art werden drei Unterarten beschrieben. Gelegentlich wird als wissenschaftlicher Name auch Ceryle torquatus genannt.

Das Verbreitungsgebiet der Art reicht vom südlichen Patagonien und dem nördlichen Feuerland über weite Teile des südamerikanischen Kontinents bis in die südlichen Grenzbereiche der USA. In Südamerika sind nur der Andenhauptkamm, die Atacamawüste sowie Nordwestargentinien nicht von dieser Art besiedelt. Rotbrustfischer besiedeln unterschiedliche Lebensräume bis in Höhen von 1500 Metern...

Weiter lesen

Aikido K

Weiter lesen

Migräne – Vor dem Kopfschmerz kommen Ausfälle

Vincent van Gogh malte unter dem Einfluss von Wahrnehumgsstörungen. So entstand etwa die „Sternennacht“. Die Erscheinungen der Heiligen Hildegard von Bingen sind bis in unsere heutige Zeit bekannt.

VINCENT VAN GOGHS „Sternennacht“ gilt als ein Werk, in das Inspirationen durch Wahrnehmungsstörungen einer Migräneaura einflossen. (Foto: Wikipedia)

In ihren „Visionen“ sah sie Lichtpunkte, die von einem schimmernden Randsaum umgeben waren und die sie als Sterne und flammende Augen beschrieb. Heute deuten Mediziner diese Erscheinungen als Symptome einer „Migräne mit Aura“, unter der auch van Gogh litt.
Nach Schätzungen leiden bis zu zehn Millionen Menschen in Deutschland unter Migräne, deren Charakteristika unerträgliche Kopfschmerzen, Übelkeit und Lichtempfindlichkeit sind...

Weiter lesen

Eine revisionistische Ansicht der Aikido-Geschichte

Vor einigen Tagen schickte mir einer unserer Leser freundlicherweise eine Seite einer Ausgabe des ‘International Aikido Newsletter’. Ich glaube dieses Blatt wird von der Europäischen Aikido Vereinigung herausgegeben. Sie enthielt die Antworten eines bekannten achten Dans auf Fragen, die Teilnehmer eines von ihm geleiteten niederländischen Sommercamps ihm stellten. Eine dieser Fragen lautete wie folgt: “Warum wird im Aikido nicht der Umgang mit Waffen gelehrt?”, worauf er folgendes antwortete:
Um zu verstehen, warum es keinen Waffenunterricht im Aikido gibt, muss man in der Geschichte zurückschauen. In der Vergangenheit, während die Samurai herrschten, nannte man die Kampfkünste “Kobudo”. Das Schwert war die Waffe der Samurai. Aus der Schwertkunst entwickelte sich das “Jujutsu”...

Weiter lesen

Naginata

Weiter lesen

Der Tänzer mit dem schwarzen Gürtel

Weiter lesen

Hier sehe ich dich an

Here’s looking at you. Do you see me too?
What’s doing in your world ? Are you happy too?

For me the sun shines brightly and warm.
My family protects me, from daily harm.

My wish for you, is that fate is kind.
And you enjoy the little things, you may find.

Francis Y Takahashi

Hier sehe ich dich an. Siehst du mich auch
Was machst du in deiner Welt? Bist du auch glücklich?

Für mich scheint die Sonne hell und warm.
Meine Familie beschützt mich vor täglichem Schaden.

Mein Wunsch für dich, ist dass das Schicksal nett ist.
Und du die kleinen Dinge geniesst, die du finden kannst.

Übersetzung Carina

Weiter lesen