Batman wendet Aikido an

Weiter lesen

O Sensei und Morihiro Saito in Iwama 1964

Weiter lesen

Berg oder ein Maulwurfshügel

Mountain or a molehill,
I can still see the world
from where I sit.
A beautiful horizon,
makes me glad
that I still fit.

Francis Y Takahashi

14566228_1196650657075047_5623707089241932110_o

Berg oder ein Maulwurfshügel,
Ich kann die Welt noch sehen
Von wo ich sitze.
Ein schöner Horizont,
Macht mich froh
Dass ich noch dazu passe.

Übersetzung Carina

Weiter lesen

Rose als Akku

Eine Pflanze als elektrischer Energiespeicher: An diesem Projekt arbeiten schwedische Forscher. Dabei nimmt die Pflanze – eine abgeschnittene Rose – einen leitfähigen und bioverträglichen Kunststoff mit dem Wasser auf. Im Stängel, in den Blättern und in der Blüte wird der Kunststoff zu einem Gel, das elektrischen Strom leiten kann.

2015 haben die Forscher um Magnus Berggren von der Linköping-Universität im schwedischen Norrköping bereits berichtet, dass sich Pflanzen als elektrische Leiter eignen. Nun haben sie ihr System verbessert: Roger Gabrielsson, einer der Co-Autoren der Studie, entwickelte mit ETE-S einen Kunststoff, der den Strom um zwei Größenordnungen besser leitet als die zuvor verwendete Substanz.

Zudem bleibt ETE-S nicht nur im Xylem, dem röhrenförmigen Teil des Gefä...

Weiter lesen

Teufelszunge

Die Teufelszunge (Amorphophallus konjac, Syn.: A. rivieri) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Aronstabgewächse (Araceae). In Österreich wird die Teufelszunge auch Tränenbaum genannt. Die Knolle wird Konjakwurzel genannt.

Die Teufelszunge stammt ursprünglich aus Südostasien – nach einer Quelle aus Vietnam –, ist aber heute jedenfalls im ganzen ostasiatischen Raum, von Japan und China bis Indonesien verbreitet. Die Teufelszunge bevorzugt feuchte und halbschattige Standorte in den dortigen Tropen und Subtropen.

konjac03

Die Teufelszunge ist eine mehrjährige krautige Pflanze. Dieser Geophyt wächst aus einer Knolle, die bis zu 25 cm Durchmesser erreichen kann...

Weiter lesen

Naginata

Weiter lesen

Atme nur

Weiter lesen

Ein schönes Lächeln

A beautiful smile,
a lift of your face.
Are the proofs that your spirit,
has both kindness and grace.

Francis Y Takahashi

14484725_1095052350577575_3070236725981321940_n

Ein schönes Lächeln,
erhebt Dein Gesicht.
Das sind die Beweise, dass Dein Geist,
beides hat Güte und Anmut.

Übersetzung Carina

Weiter lesen

Man setzte eine Gruppe Wölfe im Yellowstone National Park frei

Weiter lesen

Voynich-Manuskript

Das Voynich-Manuskript (benannt nach Wilfrid Michael Voynich, der das Manuskript 1912 erwarb) ist ein Schriftstück, das sich einmal im Besitz des Kaisers Rudolf II. des Heiligen Römischen Reichs befand. Es ist in einer bislang nicht identifizierten Schrift und Sprache geschrieben. Sein Inhalt konnte bis heute nicht entschlüsselt werden und es ist nach wie vor unklar, ob der Text überhaupt einen sinnvollen Inhalt transportiert. Im Manuskript vorhandene Abbildungen erinnern an botanische, anatomische und astronomische Zusammenhänge und wurden mit Sorgfalt gezeichnet. Das Manuskript befindet sich seit 1969 unter Katalognummer MS 408 im Bestand der Beinecke Rare Book and Manuscript Library der Yale University.

1449925015_141355_1449933114_noticia_normal

1962 datierte ein Expertenteam die Handschrift aufgrund von Material und Schre...

Weiter lesen