Gute Lehrer. Grosse Lehrer.

In der naechsten Uebersetzung von Moon in the water. erklaert uns der Autor das Wichtigste um gutes Aikido zu machen. Bitte auch die ausgezeichnete Tintenarbeit zu beachten.

Very, very cool ink work: ‚Irimi, the union‘ used by kind permission of BudoK chan 0_o…. http://www.flickr.com/photos/mononokenjoy/4718719681/, photostream http://www.flickr.com/photos/mononokenjoy/. Thanks!

Mein erster Lehrer Kinjo Asoh Sensei(7dan)war vielleicht ein bisschen ungewoehnlich als er in den 50ziger Jahren mit Aikido begann. Er war 53 Jahre alt. Die juengeren Schueler sahen diesen aelteren Menschen, der noch haerter als sie selbst trainierte(ich weiss es, weil einige von ihnen mir das erzaehlt haben), mit Ehrfurcht an. Sie nannten es eine 8tagewoche. Taeglich plus ein Tag extra Training.
Naechstes Jahr wird das 50ste Jubilaeum von O’Senseis Reise nach Hawai gefeiert. Also reiste er in 1961. Asoh Sensei verabschiedete sich von ihm. O’Sensei nahm ihn beiseite und sagte ihm er sollte alles tun was er konnte um kokyu ryoku zu begreifen. „Kokyu ryoku ist alles“, sagte er ihm. O’Sensei sagte ihm das mehrmals im Laufe der Jahre, aber Asoh Sensei erinnerte sich an dieses Mal besonders. Er sagte mir dasselbe. Ich sollte Kokyu ryoku bekommen. Kokyu ryoku ist alles und ohne das ist Aikido gar nichts. Mein zweiter Lehrer Sadateru Arikawa Sensei(9dan) sagte mir genau das Gleiche.
Also was ist das? Kokyu ryoku.Atem-Kraft. O’Sensei sagte es ist alles. Wenn Du es bekommst wird Aikido so einfach und leicht. Um es zu bekommen musst Du Kraft verlieren. Die ganze Kraft. Wenn Du versuchst die Technik zu machen und es ist noch ein bisschen Kraft da, wirst Du Dich blokken und Deinen eigenen Fortschritt blokken.
Ein jujutsu/judo Lehrer zeigte mir vor kurzem eine Technik von einem Kata. Die Technik war vollkommen wirksam. Es gab keinen schwachen Punkt(suki). Aber es tat weh. Ich hatte das vorher bei aelteren Koryu Menschen bemerkt. Es gibt keine Moeglichkeit zur Gegenwehr. Alles ist exakt. Aber beim Ukemi tut es weh. Es ist nicht ihr Fehler. Wenn es alles ist was Sie jemals gesehen und jemals gefuehlt haben, ist es ihre Art die Technnik auszufuehren.
Aber eines Tages wirst Du richtiges Aikido fuehlen. Richtige Atem-Kraft. Es wird nicht weh tun. Nirgendwo. Du wirst nicht wissen was passiert. Du folgst der Technik weil Du keine Wahl hast. Nicht weil Jemand Dich etwas machen laesst, sondern weil es das ist was Du tun willst. Die Technik fuehlt sich gut an. Sogar wunderbar. Der Unterschied zwischen Uke und Tori wird unscharf. Du bist Uke aber bist Teil der Technik. Ihr macht die Technik zusammen. Die Zeit steht still. Es ist eine Art Zauberei.
So kannst Du den Unterschied zwischen einem guten Lehrer und einem grossen Lehrer erkennen.
Und wie verliert man Kraft? Na Gut, das ist Dein Problem.

© niall matthews 2010
Uebersetzung: Carina R.L

Aus:Moon in the water

Share

Hinterlass eine Antwort