Pruefungen im Kampfsport 2 – Vorbereitung

Dies ist die dritte Uebersetzung aus dem lehrreichen Blog Moon in the water, hier beschreibt Niall Matthews, was Du am Tage Deiner Pruefung beachten solltest. Das Photo ist wieder super!

Daniel: Hey, was fuer einen Guertel hast Du?
Mr Miyagi: Canvas. JC Penney, $3.98. Gefaellt er Dir?
Karate Kid

nice photo of test judges: black belt test by bob reid http://www.flickr.com/photos/paladin…n photostream
http://www.flickr.com/photos/paladinsf/with/5069624463/ used under creative commons licence and with his very kind permission

Vor der Pruefung
Bereite Dich ernsthaft vor. Sei sicher dass Du alle Techniken beherrschst. Uebe oefter. vor allem wenn es Deine erste Pruefung ist, versuche Dich an alle Namen der Techniken zu erinnern.

Am Tag der Pruefung
Versuche so ausgeglichen und ruhig wie moeglich zu sein. Wenn Du kannst, lass Dir vor der Pruefung genuegend Zeit. Gehe spazieren oder setze Dich hin und trinke etwas Heisses. Versuche Ablenkungen zu vermeiden.
Gehe so frueh wie moeglich zum Dojo. Wenn Du die Matte vorher saubermachen musst, gehe frueh genug hin um das fertigzumachen – wenn Du zu frueh da bist mache es alleine.
Ziehe Dir Dein Gi absichtlich langsam an. Viele Berufsportler haben Rituale die sie versuchen nie zu aendern. Es ist wie wenn man sich fuer einen Kampf vorbereitet.
Beim hineingehen gruesse langsam und formell mit einem Gefuehl der Dankbarkeit. Beobachte Dein Dojo. Das ist der Ort wo Du eine grossartige Pruefung ablegen wirst.Das ist Dein Raum.
Waerme Dich gruendliche auf. Mache einige Ukemis. Lass Dein Blut fliessen und werde Deine Steifheit und Lethargie los. So, jetzt bist Du bereit fuer die grosse Pruefung.
Wenn du warten musst, weil andere Schueler vor Dir dran sind, bewege ab und zu Deine Beine,Knoechel,Fuesse und Zehen. Es macht keinen guten Eindruck wenn Du beim Aufstehen hinfaellst .
Lass Dein Adrenalin Dir im richtigen Moment zu Hilfe kommen.

Die Pruefung
Sei sicher.
Sei direkt und kraeftig. Gerade jetzt solltest Du nicht langsam und gedankenvoll sein.
Beende alle Deine Techniken klar und entscheidend mit Zanshin – konzentriert.
Wenn Du einen Fehler in einer Technik machst, gerate nicht in Panik. Wahscheinlich ist es das Beste diese Technik zu beenden und nochmal richtig anfangen. Die meisten Lehrer suchen keine Ausrede um Dich durchfallen zu lassen. Sie beobachten Deine gesamte Haltung, Deine Annaeherung und Dein komplettes Training.
Hoere Dir die Anweisungen sorgfaeltig an. Wenn du etwas nicht verstehst dann frage.
Atme! Versuche Deine Atmung zu kontrollieren indem Du so langsam und ruhig wie moeglich atmest.

Nach der Pruefung
Wenn Du die Gelegenheit hast nach der Pruefung Deinen Lehrer um Feedback zu bitten solange er die Pruefung noch frisch im Kopf hat, tu es. Das gibt Dir etwas spezifisches an was Du in Zukunft arbeiten solltest.
Arbeite da dran.
Ich wollte Glueck wuenschen, aber in Japan bedeutet Glueck und Erfolg in einer Pruefung nicht das Gleiche. Du bemuehst Dich selber um den Erfolg. Du brauchst kein Glueck. Also kaempfe. Gambatte kudasai.

© niall matthews 2010
Uebersetzung: Carina R.L

Aus:Moon in the Water

Share

Hinterlass eine Antwort