Schwert Schnitt

In diesem neuen Post von Moon in the water erklaert uns Niall ein Detail worauf wir achten sollten wenn wir das Schwert ziehen.Schoenes passendes Bild.

Very cool picture: samurai sword used by kind permission of daliborlev http://www.flickr.com/photos/mr_gonzales/3664052677/, photostream http://www.flickr.com/photos/mr_gonzales/. Thanks!

Vor Jahren trainierte ich Kenjutsu und Battojutsu (Iaido) . Das hat mir wirklich mit meinem Aikido geholfen .

Zum Beispiel:
1. Ma ai – die kritische Distanz. Und wenn Du nah genug bist um zu schlagen, bist Du nah genung um geschlagen zu werden.
2. Aikido Angriffe, wenn du geworfen wirst. Wie greift man in Shomenuchi und Yokomenuchi gerade an.
3. Wie benutzt man ein Schwert. Wie man es haelt und handhabt. Schwert Etikette – zB wie man ein Schwert einer anderen Person reicht.
4. Natürlich tachidori als Uke und Tori.

In Battojutsu machte ich eine geheimnisvolle Entdeckung.

Wenn Du ein Schwert ziehst öffnest Du oft Deine linke Hüfte, indem Du sie nach hinten bewegst weg von der angreifenden Hand. Damit hast Du mehr Platz, um das Schwert zu ziehen.

Dann hat mir mein Aikido Lehrer erzählt , ich sollte versuchen, das Gegenteil zu tun und sehen was passiert. Er sagte mir, ich sollte das Schwert durch das bewegen meiner linken Hüfte nach vorne ziehen – zu der angreifenden Hand. Es war erstaunlich. Es war genauso wirksam – vielleicht auch nur einen Bruchteil schneller. Du kannst es mit einem Bokken in Deinem Gürtel versuchen.
Also, um ein bestimmtes Ergebnis ( mit einem gebrauchsfertigen Messer in der Hand enden) koennte man zwei genau entgegengesetzte Körperbewegungen machen. Weg vom Schwert und in Richtung des Schwerts.
Ich habe das nie vergessen. Manchmal ist weiß schwarz. Manchmal ist schwarz rot. Manchmal gibt es eine andere Antwort. Und manchmal muss man das Gegenteil von dem tun, was Du denkst, Du solltes tun.

© Niall Matthews 2010
Uebersetzung: Carina R.L.

Aus: Moon in the water

Share

Hinterlass eine Antwort