Wettbewerb im Aikido und Budo

In dieser neuen Uebersetzung von Moon in the water, analysiert Niall den Wettbewerb im Budo. Tolles Photo wieder.great photo: judo by marsex http://sexinthelevator.deviantart.co…Judo-100029413 works on deviantart http://sexinthelevator.deviantart.com/ used by very kind permission


Du kannst einen Kampfplan oder einen Lebensplan malen, aber wenn die Aktion anfaengt, koennte es schief gehen, und du faellst wegen Deiner Reflexe -. Das bedeutet, Deine Vorbereitung. Das ist es was Deine Arbeit zeigt. Wenn Du im Dunkeln des Morgens betruegst, gut, dann wirst Du es unter den Hellen Lichtern herausfinden.
Joe Frazier

Ich habe nichts gegen Sport, er trainiert den Körper und entwickelt die Ausdauer und das Durchhaltevermögen. Aber der Geist des Wettbewerbs und die Macht,die sie leiten ist nicht gut. Es spiegelt eine verzerrte Vision des Lebens.
Taisen Deshimaru, der Zen-Weg zum Kampfsport

Dich selbst bekaempfen ist der härteste Kampf. Dich selbst ueberwinden ist der größte Sieg.
Hans-Heinrich Isenbart

Ich habe nie jemanden getroffen, der so sehr gewinnen wollte wie ich. Ich würde alles tun was ich tun müsste um meinen Vorteil zu erhöhen. Jeden der mich daran hindern wollte meinen Vorteil zu verfolgen,wuerde ich aus dem Weg stossen.Es spielte keine Rolle, wer sie waren oder was sie taten.
von Hoosiers

Eine Goldmedaille ist eine wunderbare Sache. Aber wenn Dir keine nicht ausreicht, wird Dir eine nie genuegen.
von Cool Runnings

Diese Woche gruendete Yuki Saito, Draft-Pick Nummer eins im japanischen Profi Baseball, sein erstes Trainingslager. Es waren 200 Journalisten dort. Er ist ein sehr talentierter und vielversprechender junger Pitcher. Er wurde in Koshien berühmt – im Sommer Baseball-Turnier der Oberschule – im Jahr 2006, als er sich das Gesicht mit einem blauen Taschentuch abwischte. Er bekam den Spitznamen Taschentuch Prinz.

Teenager Spieler koennen nicht mit der gleichen Geschwindigkeit und Kraft wie Profi-Spieler spielen und haben nicht die gleiche atemberaubenden Art. Aber sie haben etwas Anderes- eine Unschuld und Reinheit. Auch Leute, die nie professionellen Baseball sehen wuerden, sahen Koshien. Nach den Spielen verbeugten sich die Mannschaften und schuettelten sich die Hände und die Verlierer sammelten Erde vom Feld als Andenken.

Sport kann wunderbar sein. Er kann ein Spiegel des Lebens mit all seinen Dramen, Adel, Menschlichkeit und Traurigkeit werden.Erholung bedeutet, wieder zu schaffen. Frisch zu werden, indem man es wieder macht.
Aber japanische Kampfkuenste – Budo und Bujutsu – sind völlig verschieden. Seit Hunderte von Jahren haben Menschen Budo Bujutsu ohne Wettkaempfe und Wettbewerb gelernt. Sie haben sie durch das Studium von Grundbewegungen und Kata gelernt -stilisierte Formen .

Einige moderne japanische Kampfkuenste – Gendai Budo – Wie Kendo und Judo und Karate haben einen Wettbewerb und eine sportliche Dimension. O Sensei Morihei Ueshiba Gründer des Aikido hat es absichtlich frei von Wettkaempfen und Wettbewerben gehalten. Er benutzte einen Ausdruck, Masakatsu agatsu 正 胜 吾 胜 Dich selbst ueberwinden, um dies zu betonen. Es gibt einen Satz in einer anderen japanischen Kampfkunst, kokkishin 克己 心, dass heisst auch Dich selbst ueberwinden. Der schwierigste Gegner ist man selbst. Deine eigenen Schwachpunkte zu überwinden, sie weggeschneiden bis was übrig bleibt, rein und echt ist.

Auch im Aikido wird dieser traditionelle Weg gehalten. Gelegentlich wurde von Aussen z.B.vom japanischen Bildungsministerium Druck ausgeuebt um Aikido wettbewerbsfähiger zu machen. Aber der Zweite Doshu Kisshomaru Ueshiba Sensei sagte, er wolle das Aikido rein halten.

Es gibt einen geringeren Stil des Aikido von Kenji Sensei Tomiki entwickelt, dass einige Judo Konzepte enthält. Tomiki Sensei war ein Judoka. Seine Wahrnehmung des Aikidos wurde immer durch die Augen eines Judoka gesehen. In seinem Buch Judo und Aikido benutzte er selbst das Wort Judo fuer Aikido-Techniken. So nahm er Dinge wie Judo Kaempfe und Judo Katas in seinem Aikido auf. Seine Logik war, dass jeder sich selbst gegen andere Menschen pruefen musste und der beste Weg, den er kannte war – Judo-Stil Wettbewerb. Es ist eine eher Minderheitssicht vom Aikido. Die meisten Aikidokas haben eine eher traditionelle und puristische Vision des Aikido.

Tomiki Sensei hatte in einem Punkt recht. Wettbewerb ermöglicht Dir, Dein Niveau zu vergleichen, und es zeigt Dir Deine Schwächen. Und an Wettkaempfen und Wettbewerben teilnehmen erlaubt Dir das Adrenalin und die Spannung des Wettbewerbs zu erfahren, wenn es nicht eine Frage von Leben oder Tod ist. Aber am Ende sind Shiai – Kaempfe – nur künstliche Spiele.

Die Ablehnung des Wettbewerbs ist eins der stärksten Punkte im Aikido. Aber es ist auch ein schwacher Punkt . Es ist nur ein starker Punkt, wenn Du stark genug bist, aufrichtig zu trainieren . Niemand wird Dir was sagen, wenn Du nicht hart genug trainierst. Du musst es selbst machen.
Artikel ueberKoshien
Artikel ueber Yuki Saito, der Prinz des Taschentuchs
© Niall Matthews 2011
Uebersetzung: Carina R.L.

Falls ein Link nicht funktioniert, klicke bitte oben auf Moon in the water, das zum Original Post fuehrt

Share

Ein Kommentar in Wettbewerb im Aikido und Budo

  • Gewinnen  sagt:

    […] Ich habe vorher über die guten Punkte und die schlechten Punkten, die im Aikido als eine Sportart zu betrachten sind, geschrieben, in Wettbewerb im Aikido und Budo. […]

Hinterlass eine Antwort